Ein Konflikt ist potentiell eine Chance
sich weiter zu entwickeln , jedoch leidet mindestens einer der Beteiligten,
oft auch Alle, bevor es zur Lösung kommt.

 

Konflikte entwickeln sich in der Regel aus Problemen unter immer wieder ähnlichen Voraussetzungen:

  • Uneinigkeit über die Bewältigung einer Situation. Scheinbar nicht vereinbare Ziele.

  • Unangenehme Gefühle entstehen. Oft die Gefühle von Ungerechtigkeit, Hilflosigkeit oder Machtlosigkeit.

  • Hohe Aktionsbereitschaft, um den unangenehmen Gefühlen zu entkommen.

  • Verminderung der kritischen Urteilsfähigkeit. Häufig Kommunikationsstörungen und Missverständnisse.

  • Unreflektiertes handeln. Recht behalten, geht über eine mögliche Lösung. Eigener Schaden wird sogar in Kauf genommen.

 

Ich unterstütze Menschen, sowohl im beruflichen als auch im privaten Umfeld,  befriedende Lösungen zu finden.

 

Wer verstanden werden möchte,
muss versuchen zu verstehen.